DANKO

Mix, kastriert, geb. ca. 2003, im Tierheim in Italien

 

 

 

 

Neuigkeiten im März 2018

Danko ist vor wenigen Wochen über die Regenbogenbrücke gegangen!
Er hatte Milzkrebs - es gab verschiedene Untersuchungen und Therapieansätze, aber schlußendlich konnte ihm nicht geholfen werden.
Wir sind alle sehr traurig, kennen wir den großen schwarzen Kerl doch schon so viele Jahre... 

 

 

Neuigkeiten im Juni 2017


Wir bekommen eine Mail mit aktuellen Bildern von Danko.
Ihm geht es sehr gut und obwohl er nicht mehr der jüngste ist, macht er 
jeden Tag mit "Frauchen" einen langen Spaziergang, woran er viel Spass hat. 

Natürlich wurden die Neuigkeiten umgehend auch an Danko´s Patin weitergeleitet, die ihn jetzt schon so viele Jahre monatlich unterstützt und leckere Kauspezialitäten-Pakete schickt.

Danko

Danko

Danko

Danko

 

 

Für Danko suchen wir erfahrene Hundebesitzer, die gern einen charakterstarken Hund haben möchten!

Danko kommt aus Italien - er lebte zusammen mit einem Maremmano auf einem Bauernhof. Zwischen den beiden Hunden kam es immer wieder zu Reibereien, so dass Danko erstmal die "Schnauze voll" hat von Seinesgleichen - zumindest jene, die gleichen Geschlechts sind!

Danko ist total verspielt - er liebt alle Spielzeuge, die man ihm gibt und fängt unheimlich gern Bällchen! Er passt aber auch auf seine Spielsachen auf und knurrt schon mal, um es zu verteidigen!

Er hat einen starken Charakter - so möchte er entscheiden, wo er die Nacht verbringt, er will sein Spielzeug nur dann hergeben, wenn es ihm passt und wenn er nicht beachtet wird, macht er aus Protest schon mal ein kleines Bächlein!

Was Danko braucht, sind Menschen, die mit ihm eine gute Hundeschule (am besten mit Verhaltenstherapie) besuchen und ihm klar machen, wer das Rudel anführt! Sie dürfen keine Angst haben vor einem großen schwarzen Hund, der auch schon mal knurrt, um so zu versuchen, seinen Willen zu bekommen, sondern müssen wissen, wie sie diesen Charakter zu nehmen haben.

Für eine Familie mit Kindern ist er nicht geeignet, denn Danko mag mitunter keine hektischen Bewegungen und braucht zunächst viel Ruhe und eine konsequenten Erziehung.

Es wäre schön, wenn er sich in einem eingezäunten Garten frei bewegen könnte!
Keinesfalls sollte ein Rüde im neuen Heim leben, eine Hündin, die nicht dominant ist, würde ihm sicher gefallen.

Wer Danko richtig zu nehmen weiß, wird sicher schnell einen anhänglichen Kameraden an seiner Seite haben, der mit ihm durch Dick und Dünn geht... ein wunderschöner "Rohdiamant", der zum allerbesten Freund und Begleiter werden kann, wenn er sich an einen starken und erfahrenen Partner anlehnen kann!

Kontakt :
Tierhilfe Idensen e.V.
Im Busche 3
31515 Wunstorf-Idensen


Danko finden Sie unter "Tiere" und dort unter "Hunde"

eingestellt am: 15.11.2008

Sämtliche aufgeführte Links unterliegen nicht "neufundlaender-notvermittlung.de", somit sind wir auch für deren Inhalte nicht verantwortlich.