Maya



Maya´s Mehr – Wert

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mich heute bei Euch vorstellen. Ich bin „Maya“ und keine imaginären 300.-€ wert.

Gut ... das Schlimme zu Beginn.

Ja, ich habe 10 Enten getötet, von denen mein Besitzer hoffte, sie für 30.-€ pro Stück zu verkaufen. Unsere Nachbarn haben dabei aber auch beobachtet, wie ich eine davon mit allem Drum und Dran aufgefressen habe.

Naja, ist eigentlich auch klar. Ich hatte Hunger!

Mein Herrchen hat daraufhin gesagt, sowas wie mich könne er nicht gebrauchen. Er hat auch irgendwas von "Knüppel vor den Kopp" erzählt. Das habe nicht ganz verstanden. Wisst Ihr, ich mag Menschen und so genau weiss ich nicht, was er damit meinte.

Unsere Nachbarn haben irgendwie Angst gekriegt, ganz viel rumtelefoniert und dann hat mich Silke bei uns vom Hof abgeholt. Sie schien ganz nett, aber ich habe gemerkt, dass mein Herrchen sie irgendwie wütend gemacht hat. Sie wickelte mir eine Leine um den Hals und nahm mich mit.

Ich sagte ja schon: Ich mag Menschen. Daher ging ich auch einfach so mit ihr mit. Von meinen Leuten hat sich eh keiner von mir verabschiedet.

Jetzt bin ich also bei Silke auf dem Begegnungshof gelandet.

Hier gibt es ganz viele Hunde und andere Tiere, zu denen ich im Moment noch nicht hin darf, weil ich ungeimpft war und Läuse und Haarlinge mitgebracht habe. Ausserdem bin ich so schrecklich dünn, dass Silke denkt, ich habe evtl. Würmer.

Wir waren aber diese Woche schon beim Tierarzt. Jetzt bin ich geimpft und entwurmt und habe etwas gegen Ungeziefer ins Genick bekommen. Nun will sie mir noch eine andere Frisur schneiden und wenn ich dann gepflegt aussehe, darf ich alle anderen Hunde kennenlernen.

Inzwischen habe ich hier schon eine Menge Leute getroffen. Es wohnen Urlauber am Hof und alle wollen mich betreuen.

Eine Urlauberin hat mich mit abgeholt. Sie war völlig entsetzt, weil ich noch nicht mal Halsband und Leine hatte. Damit fühlte sie, dass mir keine Identität gegeben wurde. Unter Tränen gab sie Silke bei ihrer Abreise etwas Geld, damit diese ein schönes buntes Halsband für mich kaufen sollte. Sie sagte, ich solle nie wieder in meinem Leben ohne Halsband sein.

Gestern haben wir dann ein schönes buntes Halsband gekauft und Silke hat mir versprochen, dass mein Leben von nun an bunt, fröhlich und schön sein soll.

Wir haben z.Zt. auch 2 kleine Mädchen hier zu Besuch. Die sind nett. Sie besuchen mich immer im Stall, damit ich nicht so alleine bin und gehen mit mir raus auf die Wiese. Mein Kopf reicht bis auf Brusthöhe bei ihnen, aber weil ich so artig bin, überhaupt nicht an der Leine ziehe, immer sofort komme wenn man mich ruft, oder auch „Sitz“ mache, hat Silke erlaubt, dass sie mit mir rausgehen.
Inzwischen besuchen mich auch ihre Eltern und heute kamen neue Urlauber, die besuchen mich ebenfalls schon.

Wisst Ihr, ich mag Euch Menschen und ich vertraue Euch.
Leider kann ich nicht alles erzählen, was ich bisher erlebte, denn auch mein voriger Besitzer hatte mich nur 6 Monate. Aber ich bemühe mich sehr, alles richtig zu machen.

Wenn ich mit Silke Gassi-gehe, laufe ich sehr ordentlich neben ihr und die Leine hängt ganz lose. Wenn sie anhält und zum An- und Ableinen setze ich mich sofort hin und wenn ich mal muss, oder gerne schnuppern möchte, frage ich einfach vorher.
Das macht mir überhaupt keine Mühe, aber alle freuen sich darüber.

Überhaupt sind hier alle ganz nett und so viele Streicheleinheiten, wie in der letzten Woche, habe ich schon wirklich lange nicht mehr bekommen.

Silke sagt, ich habe einen viel grösseren "Mehr-Wert" als diese 300.-€, aber dazu war mein Vorbesitzer wohl zu dämlich, um das zu erkennen.

Jetzt freue ich mich erst einmal auf die neuen Hunde und dann bin ich gespannt, was mir für ein schönes neues Zuhause ausgesucht wird. Ihr wisst ja: Dort soll es bunt, fröhlich und schön sein!

Bitte meldet Euch, wenn Ihr an mir Interesse habt.

Entweder bei Christa, die sich auch schon ganz viel Mühe mit gegeben hat, oder direkt bei Silke.

Ach ja, für alle die, für die das wichtig ist:

Ich bin ein Neufundländer Mischling (wir vermuten mit Flat-Coated Retriever), weiblich und 2 Jahre alt. Mein genauer Geburtstag ist leider nicht bekannt.

Mit Kindern und Katzen und anderen Hunden verstehe ich mich gut. Bei Geflügel sind wir uns nicht ganz sicher. Gestern haben wir ein Blesshuhnbaby auf dem Teich besucht, da habe ich sehr geguckt, bin aber bei "Nein" sofort zurück gekommen...

Bis bald...Eure Maya

Kontakt - Silke 038428 - 61356 / Handy 0163 - 8080975
Kontakt - Christa 08631 - 186511

Mail C54321@online.de

 

Sämtliche aufgeführte Links unterliegen nicht "neufundlaender-notvermittlung.de", somit sind wir auch für deren Inhalte nicht verantwortlich.