James - jetzt Johnny

 

 

Johnny bei sich in seinem neuen Zuhause und berichtet:

Hallo,

erinnert Ihr Euch noch an mich, Euer James, jetzt Johnny?

Ich wollte mich endlich einmal melden, damit ihr seht, wie es mir hier geht und was aus mir geworden ist. Ich lebe seit November 2008 bei Familie S. im Kalletal. Als ich dort einzog, war ich ganz schön abgemagert.

Also meinten Frauchen und Herrchen, ich müsste sofort zum Arzt. Nach einem Arztbesuch, der entsetzlich lang und ausführlich war, stellte der Herr Doktor dann fest, dass ich eine chronische Bauchspeicheldrüsenunterfunktion habe. Obendrein wurde eine Milben- und Stauballergie festgestellt.

Vom Wesen her bin ich ganz lieb und verschmust, zumindest zu Hause und zu meiner Familie. Aber wenn Besucher kommen, werden die meistens erst mal angeknurrt und ich lasse alle stramm stehen - da muss ich zeigen, dass ich der Boss bin. Also meinten Frauchen und Herrchen, ich muss zur Hundeschule.

Seit acht Wochen gehe ich in eine Hundeschule und alle sagen, dass ich ein ganz großer und lieber und schöner Junge bin und mich schon sehr gebessert habe, wenn das Bellen nicht wäre!
Sogar meinen Jagdtrieb habe ich dank Clickertraining sehr gut unter Kontrolle. Mein Beschützerinstinkt ist ebenfalls prima ausgeprägt, aber auch dagegen wird geübt, geübt und geübt! Konsequenz heißt die Devise, denn ich bin charakterstark (sagen meine Menschen und Hundetrainerin).

Aber ansonsten sind meine Menschen ganz zufrieden mit mir. Sie gehen mindestens zwei Mal am Tag mit mir lange spazieren und am Abend noch eine kleinere Runde. Den großen, interessanten Garten darf ich auch mein Eigen nennen. Sie spielen jeden Tag Ball mit mir - das liebe ich! Mittlerweile haben die Beiden gut ausgeprägte Wurfarme (meine Art der Erziehung).

Sie wollen mich auf alle Fälle nicht mehr missen, auch wenn mein "Einstand" sich alles andere als leicht erwiesen hat.

Ich habe hier auch noch einen Hundekumpel, Chucky. Nein, nicht die Mörderpuppe - Chucky ist ein Hundeopa und schon 13 Jahre alt. Wir verstehen uns sehr gut, auch wenn er durchaus wehrhaft ist und sich nicht alles bieten lässt, was ich mit ihm anstellen will. Oder wenn ich mal wieder versuche den "Big Boss" zu markieren.

So das war es erstmal von mir.

Es grüßt euch Euer James - jetzt Johnny und Familie S.


 


Chucky und Johnny