Opelix



Hallo Leute,


es ist jetzt gerade mal 10 Tage her, dass ich hier eingezogen bin und es ist in der kurzen Zeit jede Menge geschehen. Leider hatte ich nach meinem glücklichen Umzug die letzten Tage nicht mehr so viel Glück.



Am vergangenen Samstag hat mein Herrchen beim Frühstücken gesehen, dass ich mir die rechte hintere Pfote verletzt habe. Beim Besuch der Tierärztin stellte sich heraus, dass ich wohl schon länger eine Granne in der Pfote hatte, die bereits mehrere cm tief eingewachsen war.

Nachdem diese zügig entfernt wurde, bekam ich einen schönen Verband. Die Ärztin hat noch gefragt ob ich Fußballfan wäre – dann hätte ich einen Schwarz – Rot – Goldenen Verband bekommen.

Am Sonntag machten wir dann, um der Hitze zu entgehen, einen Ausflug in das Wormser Wäldchen. Dort war es schön schattig und kühl. Wie ich es immer mache, führte ich mich selbst an der Leine. In den Gesetzen steht schließlich nur, dass Hunde an der Leine zu führen sind... aber nicht von wem!



Auf einer Wiese trafen wir ein großes Rudel von Hunden und ihren Familien.

Wir gesellten uns dazu und Mensch und Hund hatten viel Spaß.

Es war toll für mich mal so viele verschiedene Hunde auf einmal zu treffen und mit ihnen zu spielen. Ich konnte zwar nicht so schnell wie die Anderen, aber ich war dabei.

Leider ging der Ausflug viel zu früh zu Ende. Und als wir zu Hause ankamen, ist es dann passiert: Ich war gerade dabei mich an der Ladekante des Autos zu positionieren, als sich Maya ungeduldig an mir vorbeidrängte und mich dabei versehentlich aus dem Gleichgewicht brachte.

Ich kippte aus dem Auto, blieb aber beim Abfangen mit der verbundenen Pfote hängen und verletzte mich augenscheinlich ganz ordentlich. Das tat weh!

Also wieder ab in die Klinik, die gleiche Ärztin wie am Vortag.

Erst kam die gute Nachricht: Die Wunde der Granne war schon gut zu. Dann der Schock: Verdacht auf Kreuzbandriss!

Daraufhin gab es Spritzen und einen OP-Termin für Dienstag.

Bei der OP wurden dann auch gleich meine Rolllider gemacht. Jetzt sehe ich aus als hätte ich mehrere Tage durchgezecht und nach dem ganzen Narkosemittel und der momentanen Hitze, fühle ich mich auch so.



Heute war ich noch mal zur Nachuntersuchung und der nette Herr Doktor hat gesagt, wir können bei mir auf den Verband und den Trichter verzichten.


Aber wie alle anderen sagt auch er, dass ich unbedingt abnehmen müsste, dabei weiß doch jeder: Obelix ist nicht dick, er ist nur etwas ungünstig proportioniert.


Sooo...nun hab' ich Euch wieder auf den neuesten Stand gebracht. Bis demnächst mal wieder...

Euer Obi