Liebe Frau Scheffelmeier,

heute war der große Tag, ich durfte zum ersten Mal nach Borkwalde. Dort habe ich dann auch gleich Jona, meine neue Hundefreundin, kennengelernt.

Naja, zuerst hat sie gebellt, aber sie wußte ja auch nicht was ich von ihr wollte. Ausserdem hat mir ja auch Keiner gesagt, dass das ihr Knochen war, der da lag. Und ein richtiger Knochen war das ja gar nicht, viel zu klein. Aber dann haben wir uns gut verstanden und sind auch gleich alle zusammen spazieren gegangen.

Die wohnen wirklich mitten im Wald, und einen großen Garten haben die auch.

Nachdem wir uns alles angeguckt und beschnüffelt hatten, waren wir erst abends wieder Zuhause. Die hatten sogar etwas zu saufen und zu fressen für mich, ich hatte auch richtig Hunger. Die sind alle sehr lieb zu mir und mit den Kindern kann man prima spielen. Auch wenn ich die alle gestern noch nicht kannte, haben wir sogar schon gekuschelt vor dem warmen Ofen. Da bin ich dann sogar kurz eingeschlafen. Ach ja und dann haben sie mir noch ganz vorsichtig meine Ohren getropft und mit einem Wattestäbchen sauber gemacht.

Mir gefällt es hier sehr sehr gut, wäre toll, wenn ich hier bleiben könnte ...

Mit einem ganz herzlichen "Wuff"

Lissy

 

 

...mein Haus...
...mein Garten...
...mein Papa mit Jona...
...meine Mama mit Jona...
...meine zweibeinigen Geschwister.