Nachdem unsere Patchworkfamilie zusammengefunden hatte, gab es große Probleme alle unter einen Hut zu bringen.

Joseph war leider mit einer der Gründe und wir hatten uns nach langem hin und her entschieden, ihn abzugeben.

Inzwischen hat jeder von uns sehr an sich gearbeitet. Wir mußten die Hundesprache lernen.

Er folgt nun besser, wir können endlich alle gemeinsam am Tisch sitzen und müssen nur noch fürchten, dass uns die Kiddies die Haare vom Kopf fressen. Joseph bleibt auf seinem Platz und wartet geduldig bis er an der Reihe ist.

Die Wogen haben sich geglättet und auch in der Hundeschule macht er schon Fortschritte.

Besuch bleibt nicht mehr aus und selbst die Oma, die große Angst vor Hunden hat, traut sich inzwischen wieder rein.

Kurz gesagt können wir es uns ohne unseren Bären einfach gar nimmer vorstellen und wir sind froh schreiben zu können:

 

Joseph bleibt bei uns.

 

Alles ist noch nicht perfekt, aber wo ist es das schon.

 

 

Joseph mit seinem Kumpel



und nochmal...